Historie

Historische Entwicklung unseres Unternehmens

Zum 14. Januar 1991 erfolgte die Erstakkreditierung der Messtechnischen Prüfstellen der ORWO Filmfabrik Wolfen (ehemals AGFA / ORWO) nach DIN EN 45001 als Kalibrierstelle des Deutschen Kalibrierdienstes (DKD) in den Messgrößen Masse, Elektrizität und Druck durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB). Das Kalibrierlaboratorium erhielt die DAR-Registrier-Nr.: DKD-K-06901.

Unser Kalibrierlaboratorium hat eine über 40-jährige Tradition im Mess- und Prüfwesen sowie in der Entwicklung und Anwendung innovativer metrologischer Verfahren. Sie sind hervorgegangen aus den Messtechnischen Prüfstellen der Filmfabrik Wolfen, die für unterschiedliche physikalische und analytische Messgrößen zur Sicherung der messtechnischen Richtigkeit bei der Film- und Faserproduktion verantwortlich waren. Die Messtechnischen Prüfstellen der ORWO Filmfabrik Wolfen waren bis 1991 mit Eichrechten ausgestattet.

Die Metrologischen Herausforderungen in der Forschung und Produktion von Filmen und Fasern bedingten die Steuerung der Prozesse innerhalb engster Toleranzen und den Aufbau von Messtechnischen Prüfstellen für unterschiedlichste Messgrößen.

Auf der Grundlage dieses Wissens und der Erfahrungen wurden ab 1991 neue Kalibrierlaboratorien aufgebaut und die Akkreditierung vorbereitet.

Die Fach-Experten der PTB waren dabei wichtige Wegbegleiter.

Am 14.01.1991 wurde dann das erste DKD-Laboratorium für Masse in der Bundesrepublik Deutschland erfolgreich akkreditiert.

Insgesamt wurden 1991 drei Messgrößen akkreditiert: Masse, Druck und Elektrik

In den Jahren darauf erfolgten zahlreiche Erweiterungs- und Neuakkreditierungen mit dem Ziel erweiterter Messbereiche und verringerter Messunsicherheiten bzw. neuer Messgrößen.

Heute haben wir uns zu einem Metrologie- und Kalibrierzentrum mit 14 akkreditierten Messgrößen nach ISO/IEC 17025 entwickelt.

 

Messgröße Jahr der Erst- bzw. Erweiterungs-Akkreditierung
Elektrizität 1991
Druck 1991
Masse / Festkörperdichte 1991
Waagen 1994
Temperatur 1997
Länge / Parallelendmaße 1997
Feuchte / Luftfeuchte 1999
Länge / Betriebsmessmittel 2000
Drehmoment 2005
Viskosität 1993
pH-Wert 1999
Flüssigkeitsdichte / Aräometer 1999 / 2014
Elektrolytische Leitfähigkeit 2000
Volumen 2005

 

März 1994:
WECC Re-Evaluierung des DKD im Kalibrierlaboratorium DKD-K-06901 für elektrische Messgrößen in Wolfen mit positiven Ergebnissen, dokumentiert im „Report on the WECC re-evaluation of DKD, March 14 – 18, 1994“

Juli 1995:
Die Filmfabrik Wolfen GmbH überträgt die Trägerschaft über das Kalibrierlaboratorium  D-K-06901 an die neu gegründete ZMK GmbH Sachsen-Anhalt.

September 1997:
Zertifizierung eines integrierten Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN 45001 durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) unter Begleitung durch den DKD als Akkreditierungsstelle bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB).

Mit der Verbindung der Zertifizierung und der Akkreditierung wurden die bisherigen Anforderungen an die Normregelwerke in unser Qualitätssicherungssystem implementiert und die Wirksamkeit erhöht.

 

Juni 2002:
Mit der Einführung der DIN EN ISO/IEC 17025 wurden alle Qualitätsdokumente auf die neue Norm umgestellt.

Im Anschluss erfolgte eine Re-Akkreditierung durch die Akkreditierungsstelle des Deutschen Kalibrierdienstes bei der Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB).

Juli 2005:
Durchführung eines Witness-Audits durch den Deutschen Kalibrierdienst in den Laboratorien der ZMK GmbH mit positiven Ergebnissen

2007 – 2009
Neubau eines Laborgebäudes mit dem Schwerpunkt „Analytische Messgrößen“.

Mai 2012:
Die metrologische Kompetenz wurde genutzt, um eine Akkreditierung als Anbieter von Eignungsprüfungen nach ISO/IEC 17043 vorzubereiten und zu realisieren. Damit konnte die ZMK GmbH für ausgewählte akkreditierte Kalibrierverfahren Vergleichsmessungen und Ringvergleiche erfolgreich anbieten und durchführen.

Februar 2015:
Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrungen auf dem Gebiet der analytischen Messgrößen pH-Wert und Elektrolytische Leitfähigkeit war die Akkreditierung als Anbieter von zertifizierten Referenzmaterialien nach ISO/IEC 17025 mit ISO Guide 34 ein wichtiger Folgeschritt.

November 2016:
Das integrierte Qualitätsmanagementsystem wurde auf die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 umgestellt und durch die DQS zertifiziert.

2016 – 2017
Neubau eines Schulungszentrums

2017
Vollständige Re-Akkreditierung des Kalibrierlaboratoriums nach ISO/IEC 17025 mit Erweiterungen sowie als Anbieter von Eignungsprüfungen nach ISO/IEC 17043.

2018
Vorbereitung der Umstellung des integrierten QM-Systems auf die neuen Anforderungen der ISO/IEC 17025:2017 und ISO 17034:2016

 

Neu- und Erweiterungsakkreditierungen

 

EFRE Projekte ab 2016:

 

 

1 Messe „Control“ in Stuttgart
Zeitraum: 24. – 27. April 2018
Zeitraum: 09. – 12. Mai 2017
Zeitraum: 26. – 29. April 2016
2 Messe „analytica“ in München
Zeitraum: 10. – 13. April 2018
Zeitraum: 10. – 13. Mai 2016
3 Beratungsprogramm für Unternehmen
Zeitraum: 24.11.2017 – 23.11.2018
4 Kalibriereinrichtung für die elektrolytische Leitfähigkeit
nach einem Primärverfahren
Zeitraum: 21. August 2015 – 31. Dezember 2016